18.12.2018 - Modul zum aktualisierten Expertenstandard Dekubitusprophylaxe nun auch für Pflegehilfskräfte verfügbar

Expertenstandard Dekubitusprophylaxe
Die Bewohner in der stationären Altenpflege haben in der Regel eine Vielzahl an Gesundheitsdefiziten und Risikofaktoren, in deren Folge die Entstehung eines Dekubitus begünstigt wird. Neben den Pflegefachkräften arbeiten Pflegehilfskräfte maßgeblich an der Erkennung und Verhinderung von Druckgeschwüren mit. Hierzu brauchen sie umfassendes Wissen über Entstehung, Risiken und Maßnahmen zur Prophylaxe.

Das neue Modul vermittelt den aktuellsten Wissensstand aus der 2. Aktualisierung des Expertenstandards „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“ von 2017.